Grundlagen des Zollrechts

In dieser Online-Veranstaltung werden Begriffe, Zollverfahren und Zollpapiere erläutert und durch Beispiele ergänzt. Praktische Übungen (z.B. zur Tarifierung) sichern dabei den Lernerfolg und bilden somit eine solide Grundlage für die tägliche Praxis. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schrittweise in die oftmals schwierige Terminologie des Zolls einzuführen.

Zielgruppe
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter außenhandelsorientierter Unternehmen ohne oder mit geringen Vorkenntnissen, die mit "Zollangelegenheiten" betraut werden sollen. 

Referent
Dr. Ralf Ruprecht,
Dr. Ruprecht & Partner Unternehmensberatung, Heidelberg

Veranstaltungsort
- online per Zoom - 

Preis
230,00 € ohne MwSt. *

* Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer und umfasst Arbeitsunterlagen. Die IHK zu Essen unterliegt als Körperschaft des öffentlichen Rechts nicht der Umsatzsteuer und weist diese auch nicht aus.

Anmeldung

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Sekunden

Seien Sie dabei!

19. Oktober 2023, 9:00 - 16:30 Uhr (MESZ)

Rechtliche Grundlagen

  • Zollkodex der Union

Begriffe undDefinitionen

  • Binnenmarkt, Freihandelszone, Zollunion 
  • Ursprungsbegriffe
  • Zollrechtlicher Status der Ware (Unionsware/Nichtunionsware)
  • Zollwertberechnung (Proformarechnung)
  • Elektronischer Zolltarif (EZT), Zolltarife anderer Länder
  • Bedeutung der Zolltarifnummern nach dem HarmonisiertenSystem (HS)
  • Übungen zur Bestimmung von Zolltarifnummern (Tarifieren)
  • Verbindliche Zolltarif- bzw. Ursprungsauskünfte

Grundlegende Zollverfahren und deren Anwendung

  • Ausfuhrverfahren
  • Einfuhrverfahren (zollrechtliche Bestimmungen)
  • Versandverfahren (NCTS)
  • Aktiver und Passiver Veredelungsverkehr
  • Zolldokumente und -anmeldungen
  • Elektronische Zollanmeldungen (ATLAS)
  • EUR.1/EUR-MED/Ursprungserklärung
  • Lieferantenerklärung
  • Ursprungszeugnis